Skip to main content Skip to footer
Artikel zum Themenschwerpunkt

Konzeption und Pilotevaluation eines Mehrsprachigkeitsfaches in der Sekundarstufe I

Abstract

Lernendengruppen sind zunehmend durch Mehrsprachigkeit geprägt. Dies legt nahe, Sprachen nicht mehr nur einzelsprachlich, sondern sprachenvernetzend zu vermitteln. Der Beitrag zeigt den Weg einer dänischen Schule zum sprachenvernetzenden Lernen, die für die Sekundarstufe I gewählte curriculare Konzeption für ein neu eingeführtes Mehrsprachigkeitsfach und die integrierten pluralen Ansätze zum Sprachenlernen. Eine evaluierende Pilotstudie ergibt auf der Basis von Selbstauskünften der Lernenden, dass drei der vier Curriculumsziele erreicht wurden.

Groups of learners are increasingly characterised by multilingualism. This suggests that languages should no longer be taught by monolingual approaches, but rather in an interconnected way. The article shows the path a Danish school has taken towards interconnected language learning, the curricular concept chosen for a newly introduced multilingual subject in lower secondary school and the integrated pluralistic approaches to language learning. An evaluating pilot study based on learners’ self-reported data reveals that three of the four curriculum objectives have been achieved.

Keywords: Mehrsprachigkeit, Mehrsprachigkeitsdidaktik, Mehrsprachigkeitscurriculum, Curriculumsentwicklung, sprachenvernetzendes Lernen, plurale Ansätze, Evaluationsforschung, schriftliche Befragung, multilingualism, multilingualism didactics, multilingualism curri

How to Cite:

Wild, Kathrin (2022): Konzeption und Pilotevaluation eines Mehrsprachigkeitsfaches in der Sekundarstufe I. Zeitschrift für Interkulturellen Fremdsprachenunterricht 27: 1, 199–231.

Downloads:
Download PDF

Authors

  • Kathrin Wild

Download

Information

Metrics

  • Views: 85
  • Downloads: 69

File Checksums (MD5)

  • PDF: 32d1a6fb10a8e87010c6841837b2a88e