Skip to main content Skip to footer
Artikel zum Themenschwerpunkt

Mehrsprachigkeitssensibler Tertiärsprachenunterricht in Grenzregionen Deutschlands – Eine korpusbasierte Analyse aktueller Spanischlehrbücher zur Einbindung der Schulfremd-/ Nachbarsprache Französisch sowie weiterführende Impulse zur Gestaltung von regionalen Unterrichtsmaterialien

Abstract

Im vorliegenden Beitrag werden Spanischlehrbücher für den Tertiärsprachenunterricht in Grenzregionen zu Frankreich unter mehrsprachigkeits- und nachbarsprachendidaktischen Gesichtspunkten bezüglich der Einbindung des Französischen auf sprachlicher und inhaltlicher Ebene analysiert sowie weiterführende Ansätze zur Gestaltung regionaler Unterrichtsmaterialien entwickelt. Nach einer theoretischen Einführung, die eine terminologische Standortbestimmung zentraler Begriffe und Konzepte sowie eine Schnittstellenbestimmung zwischen Mehrsprachigkeits- und Nachbarsprachendidaktik umfasst, wird im Anschluss das Französische als dem Spanischen vorausgehendes Schulfach einer sprachpolitischen Betrachtung unterzogen. Daran anknüpfend wird das Forschungsdesign zur Lehrbuchanalyse erörtert sowie das konzipierte Analysemodell vorgestellt. Nach der Deskription der Analysebefunde und der Darbietung weiterführender Impulse werden zentrale Inhalte resümiert und ein Ausblick für weitere Forschungsunternehmungen wird gegeben.


In this article, textbooks for Spanish as a Foreign Language (ELE), which are used in German border regions to France will be analysed regarding the integration of the neighbour language French by taking into account specific criteria deriving from principles of didactics of multilingualism and neighbour languages. The referred analysis will be expanded by further impulses for teachers who aim to design material with regional focus and to integrate the neighbour language French into their textbook-based ELE classes. In detail, the article will be opened by a theoretical part, which covers a discussion of central terms, concepts and interfaces of the didactic approaches. Afterwards, an examination of French as a school subject in Germany will be undertaken to reveal potentials for the subsequent ELE instruction. Following this, the research design for the textbook analysis will be discussed and the model of analysis will be illustrated. After a presentation of results which are combined with further impulses for teachers, an outlook for future research perspectives will be given.

Keywords: Lehrbuchanalyse, Mehrsprachigkeitsdidaktik, Nachbarsprachendidaktik, Tertiärsprachenunterricht, Grenzregion, Französisch, Spanisch, textbook-analysis, multilingual didactics, neighbour language didactics, border region, Spanish, French.

How to Cite:

Haberland, Svenja & Korell, Johanna L (2022): Mehrsprachigkeitssensibler Tertiärsprachenunterricht in Grenzregionen Deutschlands – Eine korpusbasierte Analyse aktueller Spanischlehrbücher zur Einbindung der Schulfremd-/ Nachbarsprache Französisch sowie weiterführende Impulse zur Gestaltung von regionalen Unterrichtsmaterialien. Zeitschrift für Interkulturellen Fremdsprachenunterricht 27: 1, 105–138.

Downloads:
Download PDF

Authors

  • Svenja Haberland
  • Johanna Lea Korell

Download

Information

Metrics

  • Views: 94
  • Downloads: 52

File Checksums (MD5)

  • PDF: 94493db04b8bcd41982384d88c145323