Skip to main content Skip to footer
Artikel außerhalb des Themenschwerpunkts

Zum Einsatz des Deutschen Sprachdiploms der Kultusministerkonferenz (erste Stufe) an Schulen in Deutschland: Ein Problemaufriss

Abstract

Neuerdings kommt das für Deutschlernende an Schulen im Ausland entwickelte Deutsche Sprachdiplom (DSD) der Kultusministerkonferenz (erste Stufe) auch im Inland zum Einsatz. Allerdings wurde die Validität dieser Testverwendung noch nicht nachgewiesen. Basierend auf einem verbreiteten Validierungsmodell diskutiert dieser Artikel Potenziale und Herausforderungen des DSD-Einsatzes im Inland. Es wird gezeigt, dass positive Konsequenzen erhofft werden, deren Nachweis jedoch noch aussteht; nicht intendierte Folgen werden kaum thematisiert. Ferner zeigt sich eine große Heterogenität der Einsatzzwecke. Der Beitrag bespricht dann das im Spannungsfeld von kommunikativer und bildungssprachlicher Kompetenz angesiedelte Testkonstrukt und diskutiert die Rolle des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens. Modelltestanalysen zeigen ferner, dass Testinhalte teils ethisch problematisch sind. Insgesamt verweist der Beitrag auf den Bedarf einer umfassenden Validierungsanstrengung für die neue Verwendung des DSD I.

Recently, the Deutsches Sprachdiplom (DSD) I, a language test originally developed for learners of German at schools outside of Germany, has increasingly been used for newly immigrated pupils inside Germany. However, almost no validity evidence justifying this novel test use is available. Based on a well-proven assessment use argument, this contribution delineates potentials and possible drawbacks of this test use. For example, we show that while beneficial consequences are expected, there is a lack of evidence proving these effects; unintended consequences have not yet received any attention. Furthermore, the DSD I is being used for a wide range of heterogeneous test purposes. In summary, the contribution recommends a considerable validation effort for the new DSD I use.

Keywords: Validierung/Validität, neu Zugewanderte, Sprachdiagnostik, Sprachtest, Deutsches Sprachdiplom I, validation/validity, newly migrated pupils, language assessment, language testing

How to Cite:

Wisniewski, Katrin; Ide, Robin & Matthias Schwendemann (2020): Zum Einsatz des Deutschen Sprachdiploms der Kultusministerkonferenz (erste Stufe) an Schulen in Deutschland: Ein Problemaufriss. Zeitschrift für Interkulturellen Fremdsprachenunterricht 25: 2.

Downloads:
Download PDF

Authors

  • Katrin Wisniewski
  • Robin Ide
  • Matthias Schwendemann

Download

Issue

Information

Metrics

  • Views: 95
  • Downloads: 95

File Checksums (MD5)

  • PDF: 178d26b743ef35ccc30df9ba18129802