Skip to main content Skip to footer
Artikel zum Themenschwerpunkt

Sprachsensibler Fachunterricht: Versuch einer Standortbestimmung

Abstract

In den letzten Jahren sind zahlreiche Bezeichnungen und Konzepte rund um das Lehren und Lernen von Deutsch als Erst- und Zweitsprache entstanden: Sprachbildung, Sprachbewusstheit, Sprachförderung, sprachsensibler Fachunterricht (SFU) usw. Beim SFU handelt es sich um ein Konzept, das FachlehrerInnen in die Lage versetzen soll, (fach-)sprachliche Förderung für SchülerInnen mit Deutsch als Erst- und Zweitsprache nachhaltig in ihren Unterricht einzubeziehen. In dem Artikel werden der Ursprung, die Entwicklung, die Begrifflichkeit und der aktuelle Stand des SFU differenziert dargelegt. Darüber hinaus wird der Ansatz von anderen Konzepten abgegrenzt.
During the last years a lot of expressions and concepts have emerged to describe first and second language teaching and learning in the class-room, e.g. language across the curriculum, language awareness, supplementary language instruction, language-sensitive teaching. The article reveals the roots, the development, the term and the actual state of language-sensitive teaching which is a concept trying to prepare subject teachers to integrate language promotion for students with German as a first or second language as a sustainable component of their everyday teaching.

Keywords: Sprachsensibler Fachunterricht, Josef Leisen, durchgängige Sprachbildung, Sprachförderung, language-sensitive teaching, language across the curriculum, supplementary language instruction

How to Cite:

Röttger, Evelyn (2019): “Sprachsensibler Fachunterricht: Versuch einer Standortbestimmung”, Zeitschrift für Interkulturellen Fremdsprachenunterricht 24: 1.

Authors

  • Evelyn Röttger

Download

Information

Metrics

  • Views: 21
  • Downloads: 9

File Checksums (MD5)

  • PDF: cfb9c235ff937835bd7a17300729439e